Vibrationen am Brustkorb

Je größer der Anteil des Grundtons im gesungenen Ton ist, desto stärker kann man die Schwingung am Brustkorb spüren. Bei etwa 180 Hz – also zwischen f0 und ges0 – können diese Vibrationen am Brustkorb während des Singens am deutlichsten gespürt werden.

Quelle: Sundberg, J. (1987): The science of the singing voice. S. 161 f.